Zum Inhalt springen

Warum ist Hundephysiotherapie sinnvoll?


In der Humanmedizin ist die Physiotherapie eine Selbstverständlichkeit und schon lange ein wichtiger Bestandteil der konservativen Therapie. Jeder Zweibeiner weiß, wie wohltuend eine schmerzlindernde Massage ist.

Diese Wohltat sollten wir unseren vierbeinigen Freunden nicht verwehren. Unsere Hunde sind dankbar für wohltuende Massagen und andere physiotherapeutische Behandlungsmethoden.

Physiotherapie ist eine unterstützende Therapie für den Bewegungsapparat. Auch Hunde leiden unter den Folgen von Muskelverspannungen, Operationen oder Arthrosen. Die Hauptziele bestehen aus Schmerzlinderung, Bewegungserhalt, -verbesserung und der bewussteren Wahrnehmung von Bewegungen.

Durch die Therapie wird die Bewegungs- und Lebensfreude eines Hundes verbessert.

Denn nur ein schmerzfreier Hund, ist ein glücklicher Hund!